Energie

Der massive Umbau des Energiesystems hin zu erneuerbaren Energien und zur dezentralen Energieversorgung verändert die Wertschöpfung in der Energiewirtschaft radikal. Zusätzlich stellen Smart Meter und Smart Grid bestehende Geschäftsprozesse infrage. Die dabei aufkommende Datenflut muss kosteneffizient gemanagt werden. Dann ermöglicht sie die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Erfahren Sie mehr über Digitalisierungsprojekte in der Energiewirtschaft
Erfahren Sie mehr über Big Data im Management von Energiesystemen
Erfahren Sie mehr über die LHIND Kundenreferenz BAS: Begleitung des Change-Prozesses
Mehr laden

Lufthansa Industry Solutions wurde als maßgeblicher Player in den drei Use-Case-Clustern „Predictive Analytics & Maintenance“, „Traceability“ sowie „Asset & Plant Performance Monitoring“ von teknowlogy ausgezeichnet. Laut teknowlogy, dem führenden unabhängigen europäischen Marktanalyse- und Beratungsunternehmen für die IT-Branche, hat LHIND bewiesen in diesen Kategorien alle damit verbundenen Anwendungsfälle adressieren zu können.

Mehr zur Auszeichnung im Bereich Digital Factory

Die Digitalisierung in der Energiewirtschaft ist nicht mehr aufzuhalten. Wer als Energieunternehmen zukunftsfähig bleiben will, sollte das Potenzial von digitalen Plattformen, Big Data Analytics, IoT, IT-Security und Cloud-Lösungen für sich nutzen. Dabei unterstützt Lufthansa Industry Solutions die Energie- und Versorgungswirtschaft seit mehr als 18 Jahren – von der Prozessberatung über die Optimierung von Vertriebs- und Kundenservice bis hin zum Energiedatenmanagement. Immer im Blick dabei: die Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes.