SAP GTS: Außenhandel kostengünstig und rechtssicher abwickeln

Ob es um den grenzüberschreitenden Absatz von Produkten oder die Beschaffung geht: Der Außenhandel bringt für Unternehmen zahlreiche Pflichten mit sich. Lufthansa Industry Solutions unterstützt Organisationen bei der Nutzung der Softwarelösung SAP Global Trade Services (GTS), mit der sie Prozesse zügig, rechtssicher und kostengünstig abwickeln.

Die Globalisierung, zunehmende Fusionen und internationale Handelsabkommen bringen für den grenzübergreifenden Handel zahlreiche neue Chancen mit sich. Gleichzeitig unterliegen Importe und Exporte immer strengeren Kontrollen. Die Sicherheitsbestimmungen wurden in den vergangenen Jahren weltweit verschärft und regulatorische Bestimmungen nehmen zu – beispielsweise in Form des Zollkodex der Europäischen Union, kurz Unionszollkodex (UZK).

Es wird für Unternehmen in diesem Umfeld zusehends schwieriger, die Compliance durchgängig sicherzustellen und Steuervergehen zuverlässig zu vermeiden. Sowohl bei der Einfuhr als auch der Ausfuhr von Waren ist es für Außenhandelsmanager wichtiger denn je, die Prozesse zügig, rechtssicher und kostengünstig abzuwickeln. Der Schlüssel zum Erfolg heißt Automatisierung. Die leistungsfähige Softwarelösung SAP GTS, die an das ERP-System des Unternehmens angebunden wird, unterstützt Organisationen genau dabei.

Handelsaktivitäten vollständig, genau und aktuell überblicken

Ganz gleich, ob der Einkauf bei ausländischen Lieferanten Waren bestellt oder im Verkauf Aufträge von Kunden aus dem Ausland eingehen: Mit der Anwendung SAP GTS meistern Unternehmen alle Herausforderungen des internationalen Geschäfts. Sie automatisieren komplexe Import- und Exportprozesse und beschleunigen so die Zollabfertigung von Waren. Denn mithilfe der Lösung steuern Mitarbeiter die Zollabfertigung – vom Compliance Management über die Tarifierung jeder ausgehenden Warensendung bis hin zur Anmeldung bei der zuständigen Behörde. Sämtliche Daten im Zusammenhang mit grenzüberschreitendem Warenverkehr werden zentral abgespeichert.

Rechtliche Bestimmungen lassen sich so automatisch einhalten – auch wenn neue Regularien hinzukommen. Damit die Zollabfertigung reibungslos läuft, trägt SAP GTS alle erforderlichen erläuternden Angaben für die Behörden automatisch in die Zollmeldung ein. So entfallen zeitraubende Nachprüfungen. Da auch Listen externer Datenanbieter in die Software übernommen werden können, sind die Inhalte immer vollständig und aktuell. Die Historien aller Prüfungen werden archiviert und dienen als Nachweis für behördliche Audits.

Nachhaltig Wettbewerbsvorteile sichern

Die Komplettlösung für Zoll- und Außenhandelsmanagement ermöglicht Unternehmen jederzeit konzernweit die volle Kontrolle über ihre internationalen Handelsprozesse. SAP GTS ist vollständig in die Lieferkette eingebunden und optimiert dadurch die gesamte Logistik: von Kundenauftrag oder Bestellung bis hin zu Rechnung oder Wareneingang. Unternehmen gestalten mit der Lösung durchgängige Prozesse, reduzieren den manuellen Arbeits- und Wartungsaufwand, sorgen für Transparenz und Compliance und sichern sich Wettbewerbsvorteile.

Lufthansa Industry Solutions verfügt als langjähriger Partner zahlreicher international tätiger Unternehmen aus verschiedenen Branchen über ein hohes Maß an Erfahrung in der erfolgreichen Implementierung von Außenhandelslösungen auf Basis von SAP GTS. Wir unterstützen Unternehmen dabei während des gesamten Prozesses – bei der Konzeption, Einführung und dem Betrieb der Lösung.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.