Lufthansa Industry Solutions eröffnet neuen Standort mit innovativem Open-Space-Konzept in Oldenburg-Kreyenbrück

Lufthansa Industry Solutions Oldenburg ist jetzt mit 120 Mitarbeitern in ein neues Gebäude in Oldenburg-Kreyenbrück gezogen. Unter dem Motto: „Gateway of Innovation“ lädt die Gastgeberin Meike von Glahn, Vice President Lufthansa Industry Solutions TS GmbH am 18. Mai alle Besucher ein, das innovative Raumkonzept am neuen Standort selbst zu erleben. Gäste erwartet ein vielseitiges Programm aus Workshops, Führungen sowie Infoständen und weiteren Themen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0.

Norderstedt, 18. Mai 2018 – Vom Supermarkt zur Digitalisierungswerkstatt: Nach 20 Jahren am Standort Oldenburg ist Lufthansa Industry Solutions jetzt in neue Räumlichkeiten gezogen. Das Besondere daran: Das neue Gebäude ist ein ehemaliger Supermarkt, der jetzt zu einer offenen Arbeitswelt umgebaut wurde. „Wir freuen uns darauf, allen Gästen auf der Eröffnungsfeier erstmals unser innovatives Open-Space-Konzept am neuen Standort zu präsentieren. Es bietet die ideale Struktur für eine flexible und agile Arbeitsweise“, so Meike von Glahn, Senior Director Lufthansa Industry Solutions TS GmbH. Von Prozessdigitalisierung, App-Entwicklung und Virtual Reality bis hin zu Tracking-Lösungen – zur Eröffnung werden die aktuellen Digitalisierungsthemen des Unternehmens vorgestellt. Für einen frischen Energieschub sorgt eine Blockchain-Kaffeemaschine. Gäste können hier fiktiv mit der Kryptowährung Ethereum ihren Kaffee bezahlen.

Flexibles Open-Space-Konzept erleben

Das Open-Space-Konzept ist insbesondere für Projekte konzipiert, in denen sich Teamkonstellationen und Aufgabengebiete ständig neu konfigurieren. Um hier eine effektive Arbeitsweise zu ermöglichen, gibt es das Raumteiler-System „SuperGrid“ – eine 2,30 Meter hohe Gitterstruktur aus weißen Metallstreben. Die Konstruktion kann frei im Raum stehen und mithilfe eines speziellen Schraubenschlüssels individuell verkleinert, vergrößert sowie auf- und abgebaut werden. Zudem lassen sich die verschiedensten Elemente wie Whiteboards, Monitore oder auch Stehtische in die Gitterstruktur montieren. Egal, wie die SuperGrids jeweils verbunden sind, alle Elemente ergeben ein gemeinsames und optisches Framework.

IT-Lösungen auf der Eröffnungsfeier testen

Darüber hinaus haben die Besucher am Tag der Eröffnung die Gelegenheit Digitalisierungslösungen von Lufthansa Industry Solutions am Standort selbst auszuprobieren. So können sich die Gäste am Beispiel des VW T-Roc Ihren Traumwagen mithilfe der Virtual-Reality-Technologie entwerfen und als 3D-Modell erlebbar machen oder eine Drohnenflotte über den Hamburger Hafen fliegen lassen. Gezeigt wird unter anderem auch ein innovatives Retrofit-Konzept, das individuell auf die bereits im Betrieb vorhandenen und bewährten Maschinen angewendet werden kann. An einem Modell zeigen die Experten, wie etwa Sensoren den Stromverbrauch von Bohrern und Fräsen messen, dem Anwender Echtzeitinformationen zugehen und wie das System reagiert, wenn Fehler forciert werden.

Spendenaktion mit Rotary Club

Parallel zur Eröffnung findet außerdem eine Spendenaktion zugunsten des rotarischen Projekts Nimmerland statt. Dabei ermöglicht der Rotary Club Schulen ein Gastspiel des Theaters Nimmerland mit dessen Lehr-Musical „Zacharias, der kleine Zahlenteufel“. Auf unkonventionelle Weise wird so dem Rechnen sein Schrecken genommen und gezeigt, dass Mathematik richtig Spaß machen kann.

Weitere Informationen:
Weitere Informationen sowie Fotos unter: www.lhind.de/oldenburg-eroeffnung-presse

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.