KI-Lösungen für die Finanzbranche

LHIND und Futurised geben Partnerschaft bekannt

Norderstedt/Hamburg, 5. Februar 2024 - Lufthansa Industry Solutions (LHIND) und Futurised haben offiziell ihre Partnerschaft bekanntgegeben. Das Norderstedter IT-Beratungsunternehmen und das KI-Startup aus Hamburg, wollen gemeinsam den Vertrieb von KI-Lösungen mit Fokus auf die Finanz- und Versicherungsbranche angehen. Zum Portfolio sollen zu Beginn vor allem schlüsselfertige „AI as a Service“-Lösungen der LHIND gehören, wie etwa die InfoExtractAI, die komplexe Dokumententypen auslesen und verarbeiten kann.

Seit längerem haben beide Unternehmen bereits zusammengearbeitet und gemeinsam KI-Lösungen der Lufthansa-Tochter angeboten. Mit der nun offiziell verkündeten Kooperation verfolgen beide Partner das Ziel, Prozesse bei Unternehmen aus dem Finanzbereich durch Künstliche Intelligenz effizienter zu gestalten. Das zunächst fokussierte "AI as a Service“-Prinzip soll Kunden eine schnelle und kosteneffiziente Implementation von künstlicher Intelligenz sowie deren flexiblen Einsatz bei einer transparenten Kostenstruktur ermöglichen. LHIND und Futurised setzen dabei auf Lösungen wie generative KI, unternehmensweite Knowledge Bases in Kombination mit individualisierten Smart Assistants, Dokumentenverarbeitung oder die automatisierte Beantwortung von E-Mails. Sie unterstützen Mitarbeitende in ihrem Alltag, indem sie Inhalte analysieren, benötigte Informationen erkennen und gebündelt darstellen. Auch die Prozessautomatisierung mittels RPA wird als vielversprechend für Kunden im Finanzsegment betrachtet. In beiden Fällen steht eine Effizienzsteigerung bestehender Prozesse im Vordergrund, zum Beispiel in Kundensituationen. Dabei liegt die Umsetzung der Projekte, von der Konzeption bis zum Support, in den Händen von LHIND, während Futurised eine tiefgreifende Expertise in der Finanzbranche einbringt. Insbesondere kleine und mittelständische Finanzunternehmen sollen so von den Vorteilen der KI-Technologie profitieren können.

„Die Zusammenarbeit eröffnet uns die Möglichkeit, unsere KI-Produkte in Branchen anzubieten, in denen Futurised überaus gut vernetzt ist.“

Julian Staub
Business Manager AI & Data Analytics bei LHIND

Julian Staub, Business Manager AI & Data Analytics bei LHIND, verweist auf die großen Vorteile der Finanzexpertise von Futurised: „Die Zusammenarbeit eröffnet uns die Möglichkeit, unsere KI-Produkte in Branchen anzubieten, in denen Futurised überaus gut vernetzt ist.“ Außerdem ermögliche die Partnerschaft es LHIND, Kundenfeedback direkt von potenziellen Anwendern zu erhalten. „So können wir künftig die Bedürfnisse der Branche noch besser verstehen und weitere innovative Lösungen entwickeln.“

Auch für Max Schlensag, Geschäftsführer von Futurised, kommt die Partnerschaft zum richtigen Zeitpunkt: „Der Markt für KI-Lösungen im deutschen Finanzbereich ist groß und bisher verhältnismäßig wenig erschlossen. Gleichzeitig hat der Hype um ChatGPT hat das enorme Potenzial von künstlicher Intelligenz plakativ aufgeführt und Führungskräfte auf allen Ebenen sensibilisiert.“ Dass die Lufthansa-Tochter gerade für Banken und andere Finanzdienstleister ein interessanter Partner in entsprechenden KI-Projekten sein kann, ist sich Schlensag sicher: „In kaum einem anderen Bereich sind Vertrauen und Sicherheit so entscheidend, wie in der Finanzbranche. Durch ihre Wurzeln in der Luftfahrtbranche und die dortigen hohen Sicherheitsbestimmungen hat Lufthansa Industry Solutions höchste Ansprüche in diesen zentralen Aspekten.“

„Der Markt für KI-Lösungen im deutschen Finanzbereich ist groß. Entscheidend sind dort insbesondere Vertrauen und Sicherheit. Durch ihre Wurzeln in der Luftfahrt hat Lufthansa Industry Solutions höchste Ansprüche in diesen zentralen Aspekten.“

Max Schlensag
Geschäftsführer von Futurised

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 300 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 2.500 Mitarbeitende an mehreren Niederlassungen in Deutschland, Albanien, der Schweiz und den USA.