Erfolgreiches TISAX-Assessment
Lufthansa Industry Solutions belegt vertrauensvollen Umgang mit Informationen

  • Lufthansa Industry Solutions besteht TISAX-Assessment ohne Beanstandung
  • Wolfsburg, Oldenburg und Norderstedt als Standorte für Automobil-Projekte geprüft
  • Die Lufthansa Tochter erweitert ab sofort ihr Angebot um TISAX-Beratung 

 

Norderstedt, 5. Mai 2021 – Datenschutz und Informationssicherheit gewinnen immer mehr Relevanz in der Industrie. Das steigende Aufkommen an Cyberkriminalität und die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) machen einen sicheren Umgang mit Informationen zur Notwendigkeit. Dass für Lufthansa Industry Solutions (LHIND) Datenschutz und Informationssicherheit höchste Priorität haben, belegt jetzt die TISAX-Zertifizierung, die das IT-Beratungsunternehmen in einem dreitägigen Assessment erlangt hat.

Sicherer Umgang mit Kundendaten und -werten

Im Zuge der Zertifizierung wurden alle Prozesse rund um die Themen Informationssicherheit und Datenschutz geprüft, dokumentiert und optimiert. Dazu gehören neben den internen Geschäftsabläufen insbesondere auch die Schnittstellen zu LHIND-Kunden und -Lieferanten. Im Fokus dieser Zertifizierung standen die Standorte Wolfsburg, Oldenburg und Norderstedt, von denen aus die Automobilkunden der LHIND betreut werden. Dabei hat LHIND das Assessment ohne jegliche Beanstandungen durchlaufen. In jedem der geprüften Bereiche konnten die Prüfer feststellen, dass der sichere Umgang mit Kundendaten und -werten auch im Notfall gewährleistet ist.

„Vertrauenswürdiger Partner in Sachen IT-Sicherheit“

„Die Sicherheit und der Schutz der Informationen ist zurecht eine elementare Anforderung unserer Kunden“, sagt Bernd Appel, Managing Director der Lufthansa Industry Solutions. „Mit dem Zertifikat haben wir bewiesen, dass wir diesem Anspruch in vollem Umfang gerecht werden. Es ist eine Bestätigung unseres Anspruchs, jeden Tag höchste Qualität zu liefern.“ Dies zeige nicht nur die hohe Qualität der Prozesse, sondern auch die Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen.

Auch die IT-Security-Experten der Lufthansa bewerten die Zertifizierung der Tochter mit dem branchenübergreifenden Standard als wegweisenden Erfolg. „Resilienz gibt es nicht zum Nulltarif – aber gerade ein Standard wie TISAX zeigt, dass das Engagement sich nicht nur auszahlt, sondern eine Voraussetzung für zukünftiges Wachstum ist“, erklärt Naby Diaw, Chief Information Security Officer der Lufthansa Group. „Die Lufthansa Industry Solutions hat mit dem erfolgreichen Assessment bewiesen, dass sie ein in hohem Maße vertrauenswürdiger Partner in Sachen IT-Sicherheit ist. Davon profitieren ihre Kunden, aber auch die gesamte Lufthansa Group – nicht zuletzt, weil Lufthansa Industry Solutions auch als interner IT-Dienstleister für unser eigenes Cyber-Security-Programm eingesetzt wird.“

Wissenstransfer: LHIND unterstützt künftig bei TISAX-Assessment

Durch das Assessment sichert sich LHIND nicht nur die langfristige Zusammenarbeit mit ihren Kunden aus der Automobilbranche: Da das TISAX-Zertifikat großen Einfluss auf die gesamte Automobilbranche hat, denkt LHIND bereits weiter. Das IT-Unternehmen will die vorhandene Expertise und die im Prüfprozess erlangten Erfahrungen künftig an Unternehmen weitergeben, die dieser überaus umfangreichen, aber auch elementaren Zertifizierung gegenüberstehen. Damit erweitert LHIND ihr Angebotsspektrum.

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 300 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, Albanien, der Schweiz und den USA.