Studie: „Digitalisieren Sie schon? Benchmark für die digitale Agenda der CIOs“

Erste Vorab-Ergebnisse auf Cebit-Konferenz d!conomy vorgestellt

Die Automatisierung der Kernprozesse hat in allen Branchen bereits einen hohen Stand erreicht. Allerdings ist die digitale Unterstützung zwischenbetrieblicher Geschäftsprozesse in deutschen Unternehmen noch ausbaufähig. Das ist eines der Vorab-Ergebnisse der Studie „Digitalisieren Sie schon? Ein Benchmark für die digitale Agenda der CIOs“, die Bernhard Kube, Vice President der Lufthansa-Tochter, auf der Cebit-Konferenz d!conomy in seinem Vortrag vorgestellt hat. Die Studie, die das Meinungsforschungsinstitut Lünendonk in Kooperation mit Lufthansa Industry Solutions erstellt, wird Anfang 2016 veröffentlicht.

Die Konferenz d!conomy, die vom Cebit-Veranstalter Deutsche Messe und Euroforum veranstaltet wurde, hatte die immer umfassendere Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt gestellt. Lufthansa Industry Solutions war Partner der d!conomy und beteiligte sich mit einem Informationsstand und Vortrag an der Konferenz, die vom 2. bis 3. November 2015 in Düsseldorf stattfand.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.