Schlank, modular, offen und mobil: Das neue Patris Office

Lufthansa Industry Solutions zeigt ÖPNV-Portfolio auf der IT-Trans

Die Digitalisierung prägt immer stärker die Lebenswirklichkeit der Menschen und verändert Kommunikations- und Verkaufsprozesse. Dieser Trend hat auch Auswirkungen auf den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV): Kunden erwarten digital zugängliche Informationen und Services vor, während und nach der Fahrt. Wie der ÖPNV durch smarte IT-Lösungen diese Herausforderungen meistern kann, zeigt Lufthansa Industry Solutions auf der IT-Trans in Karlsruhe.

Lufthansa Industry Solutions unterstützt ihre ÖPNV-Kunden auf ihrem Weg zum integrierten Mobilitätsdienstleister. Auf der IT-Trans gibt der IT-Dienstleister erstmals einen ersten Einblick auf die neuesten Entwicklungen in der Patris Produktfamilie, der passgenauen IT-Lösung für den ÖPNV.

Schlank, modular, offen und mobil: Mit Patris Office Next Step im Hintergrund können die Verkehrsbetriebe die gesamte Bandbreite neuer Informations- und Kommunikationsformen künftig besser nutzen. Zudem können sie ihre Dienste online und damit mobil anbieten. Patris Office Next Step wird darüber hinaus modular angeboten, wobei die Vertriebssysteme flexibel erweiterbar sind. Auch die Kombination mit externen Bausteinen sowie die gemeinsame Nutzung alter und neuer Bausteine sind möglich.

Die IT-Trans findet vom 1-3. März 2016 in der Messe Karlsruhe statt. Veranstalter sind der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (UITP) und die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Die Digitalisierung im öffentlichen Personenverkehr ist Kernthema der diesjährigen Veranstaltung.

Lufthansa Industry Solutions präsentiert seine IT-Lösungen für den ÖPNV in Halle 1, Stand A3.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.