Ministerpräsident Daniel Günther besucht Lufthansa Industry Solutions

Wachstumskurs: Lufthansa-Tochter schafft in diesem Jahr 350 neue Arbeitsplätze / Große Nachfrage: Künstliche Intelligenz nimmt in Unternehmen Fahrt auf

Norderstedt, 29. Mai 2019 – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat heute den IT-Dienstleister Lufthansa Industry Solutions in Norderstedt besucht. Im Gespräch mit Geschäftsführer Bernd Appel informierte er sich über die Tätigkeitsfelder des Unternehmens und aktuelle Entwicklungen der Digitalisierung in der Wirtschaft. „Lufthansa Industry Solutions steht für eine ganzheitliche Betrachtung umfassender und komplexer digitaler Projekte in Unternehmen“, sagte Günther. Lufthansa Industry Solutions beschäftigt mehr als 1.700 Mitarbeiter, davon haben über 600 ihren Dienstsitz in Norderstedt.

Die Digitalisierung ist im vollen Gange und betrifft alle Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft. Unternehmen in Deutschland müssen sich mit den neuen Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) und dem Internet of Things (IoT) auseinandersetzen. Denn diese Technologien haben das Potenzial, neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen, Prozesse zu optimieren und zu automatisieren und hohe Kosten zu sparen.

„Insbesondere das Thema Künstliche Intelligenz nimmt in Unternehmen Fahrt auf“, sagt Bernd Appel. Da es in vielen Unternehmen aber an Fachpersonal fehlt, ist der Bedarf an externer Unterstützung enorm hoch. Die IT-Dienstleister sind zu einem Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche digitale Transformation geworden. „Die Gewinnung von Fachkräften ist ein wichtiges Thema. Die Landesregierung setzt daher alles daran, die berufliche Orientierung zu intensivieren und praxisnäher zu machen“, sagte der Ministerpräsident.

Um dieser steigenden Nachfrage nach IT-Dienstleistungen gerecht zu werden, verfolgt Lufthansa Industry Solutions eine konsequente Wachstumsstrategie. Die Anzahl der Mitarbeiter des Unternehmens ist über die Jahre kontinuierlich gestiegen. So sind in den letzten drei Jahren rund 400 neue Arbeitsplätze geschaffen worden. Allein 2019 plant das Unternehmen bundesweit 350 neue Einstellungen.

Großen Wert legt der IT-Dienstleister auch auf die Ausbildung des Nachwuchses. „Ab Herbst werden wir über 70 duale Studenten in unseren Reihen haben“, blickt Appel in die Zukunft. „Unser Ziel ist allerdings, künftig noch mehr Talente für uns zu gewinnen“, so der Geschäftsführer weiter. Die Chancen dafür stehen gut: Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Marktforschungsunternehmens Trendence unter 6.500 Informatikstudierenden hat ergeben, dass sich Lufthansa Industry Solutions inzwischen unter den 50 beliebtesten Unternehmen für IT-Absolventen befindet.

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.