Intelligente Container: Infos zu Standort und Zustand in Echtzeit

Jettainer entwickelt digitalen Container in Kooperation mit Lufthansa Industry Solutions.

Jettainer, der international führende Servicepartner für ausgegliedertes Lademittelmanagement, kooperiert bei der Entwicklung eines digitalen Containers ab sofort mit den IT-Experten von Lufthansa Industry Solutions. Ziel der Zusammenarbeit ist es, einen „intelligenten“ Container zu schaffen. Dieser soll jederzeit auffindbar und nachverfolgbar sein, eigenständig Temperaturänderungen, Schocks und andere externe Einflussgrößen messen, sowie Auskunft über seinen Zustand geben.

Lufthansa Industry Solutions hat große Erfahrung mit Tracking-Technologien, die beispielsweise beim Tracking von Spezial-Werkzeugen in Werkshallen große Präzision bewiesen haben. Diese Präzision soll nun auch bei der Entwicklung digitaler Container zum Einsatz kommen. Weitere Funktionen sollen Schritt für Schritt ergänzt werden.

Die neue Generation von Containern wird künftig unter anderem Wartungs- und Steuerungsprozesse beschleunigen. Gleichzeitig lassen sich durch die erhöhte Transparenz auch die Urheber von Schäden an den Lademitteln leichter feststellen. Das wiederum motiviert zu einem sachgerechten Umgang mit den Einheiten und führt zu weniger Schäden.

„Der intelligente Container wird künftig für mehr Transparenz innerhalb der Prozesskette sorgen. Wir gegen hier bewusst neue Wege, um unsere Dienstleistungen für die Kunden künftig noch effizienter zu gestalten“, sagt Carsten Hernig, Geschäftsführer der Jettainer GmbH.

Über Jettainer

Die Jettainer GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa Cargo AG. Jettainer verantwortet derzeit das komplette Lademittelmanagement einschließlich der Steuerung, Positionierung, Wartung und Instandhaltung von rund 90.000 Einheiten, sogenannten Unit Load Devices (ULDs), für 23 Fluggesellschaften. Aktuell ist das Unternehmen weltweit an über 450 Flughäfen tätig. Außerhalb Raunheims betreibt Jettainer Büros an den zentralen Hubs der internationalen Fluggesellschaften in Abu Dhabi, Dallas/Fort Worth, Düsseldorf, Philadelphia, Rom und Zürich sowie einen operativen Standort in Mumbai. Ferner gibt es seit 2014 eine eigene Gesellschaft in den USA, Jettainer Americas Inc. mit Sitz in Delaware und Niederlassungen in Dallas, Chicago, Miami, New York und Los Angeles.

Jettainer deckt die komplette Wertschöpfungskette des ULD-Managements ab – vom Einkauf über die Steuerung bzw. das Management und die Reparatur der Lademittel bis hin zur Bereitstellung von kundenspezifischen IT-Lösungen und Finanzierungskonzepten. Jettainer komplettiert sein Dienstleistungspaket durch JettLease, ein Leasingprodukt für ULD-Notfälle. Das Unternehmen ist nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 und der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifiziert.

 

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.