Handelsblatt-Journal: Industrie 4.0 nicht nur eine Frage der Technik

Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten der Wertschöpfung

Bernhard Kube, Vice President der Lufthansa Industry Solutions, hat im Handelsblatt-Journal einen Gastbeitrag zum Thema Industrie 4.0 veröffentlicht. Darin beschreibt er die Chancen der digitalen Transformation für die industriell produzierenden Unternehmen.

Der Grad an Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung nimmt in allen Branchen stetig zu, so Kube. Gleichzeitig stellten die Individualisierung von Produktion und Dienstleistungen sowie die Globalisierung der Wirtschaft die Industrie vor großen Herausforderungen. Die Industrie müsse sich noch schneller auf die Kunden weltweit einstellen. Das erfordere neue Wege der Organisation, die Automatisierung der Prozesse und die Vernetzung aller Elemente und Akteure entlang der Wertschöpfungskette.

„Der Erfolg von Industrie 4.0 hängt wesentlich von der Entwicklung neuer Dienste ab, die Umsatzsteigerungen versprechen oder die den Kundennutzen des Produktes erhöhen“, betont der IT-Experte. „Kommen aber technologisches Know-how und unternehmerisches Denken zusammen, bietet die Digitalisierung der Industrie neue Möglichkeiten der Wertschöpfung sowie die Optimierung von Prozessen in der Wertschöpfungskette.“

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.