Deutscher Tourismuspreis 2020
LHIND-Lösung doppelt ausgezeichnet

Norderstedt, 14. Dezember 2020 – Heute hat der Deutsche Tourismusverband St. Peter-Ording und die Lübecker Bucht für das Projekt „Innovative digitale Besucherlenkung“ ausgezeichnet. Eine Fachjury aus 22 Tourismusexperten und Medienvertretern vergab beim Deutschen Tourismuspreis 2020 den zweiten Platz an die schleswig-holstein-weite digitale Lösung, die gemeinsam mit Lufthansa Industry Solutions und anderen Partnern entwickelt wurde. Außerdem konnte das schleswig-holsteinische Team auch den Publikumspreis für sich gewinnen: Mehr als die Hälfte der über 10.000 Stimmen entfielen in der Online-Wertung auf die Lösung der Seebäder.

Anonymisierte Besuchererkennung für mehr Sicherheit im Corona-Alltag

Ziel der Lösung ist es, hohe Menschenaufkommen an kritischen Punkten zu vermeiden und für ausreichenden Hygieneabstand zwischen den Besuchern zu garantieren. Per Kamera- und Lasertechnologie, werden dazu die Anzahl von Personen, Fahrzeugen und Auslastungen gemessen sowie Besucherströme gelenkt. Das System sammelt anonymisierte Daten per WLAN-Messung, Laserabtastung und Bilderkennung, wertet diese aus und stellt sie als Ampelsystem auf den digitalen Endgeräten der Orte und Regionen für die Besucher dar. So können Touristen schnell erkennen, welche Strandabschnitte und Ballungsräume besonders stark frequentiert sind. „Wir freuen uns, eine Lösung entwickelt zu haben, die der Tourismusbranche in der aktuellen Situation helfen kann, ein Stück Kontrolle über die eigenen Situation und damit Normalität zurückzuerlangen“, so Marc Assmann, Associate Director CRM & Venue Digitalization bei Lufthansa Industry Solutions.

André Rosinski, Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht und Constanze Höffinghoff, ehemalige Direktorin der Tourismuszentrale St. Peter-Ording, betonten in ihrer Dankesrede mehrfach die gute Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes. „Wir haben in Rekordzeit mit unseren technischen Partnern eine innovative Lösung auf die Beine stellen können und auch ungemein von dem Austausch zwischen den beiden Standorten profitieren können“, resümiert Höffinghoff. André Rosinski blickt in die Zukunft und prognostiziert, mit den Ansätzen jetzt richtig durchstarten zu können: „Wir sind noch lange nicht am Ende.“

Die Jury des Deutschen Tourismuspreis 2020 wählte aus 158 Einsendungen fünf 5 Projekte aus, die im Rahmen der Corona-Pandemie eine besondere Relevanz für die Tourismusbranche haben. Dabei ging der erste Preis an das Event Standkorb Open Air 2020, bei dem Besucher im Sparkassenpark Mönchengladbach trotz Corona-Einschränkungen Comedy und Konzerte unter freiem Himmel erleben konnten. Mit dem dritten Platz wurde das Projekt „#Umdenken im Tourismus – Chancen in der Krise“ der IUBH Internationale Hochschule ausgezeichnet. Studierende erarbeiteten hier gemeinsam mit Praxispartnern und Professoren Lösungsansätze für Tourismusbetriebe in der Corona-Krise.

 

Weitere Details zur digitalen Personenmessung- und Lenkung finden Sie hier.

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, Albanien, der Schweiz und den USA.