Vortrag zum Thema Cyber Security
Steigende Vernetzung gefährdet IT-Sicherheit

Norderstedt, 26. November 2018 – Die Entwicklung und Verbreitung des Internet of Things (IoT) und der Industrie 4.0 schreiten rasant voran. Mit der zunehmenden Nutzung von mobilen Geräten und smarten Technologien wachsen die Datenmengen und Datenschnittstellen – und damit potenzielle Angriffsmöglichkeiten für Cyberkriminelle. Am Beispiel der Lieferkette des Energiemarktes referiert Christian Garske, Associate Director Security & Privacy Consulting der Lufthansa Industry Solutions, auf einer Veranstaltung des internationalen Beratungsunternehmens Achilles zum Thema Cyber Security.

Für acht von zehn Industrieunternehmen (84 Prozent) hat laut einer aktuellen Bitkom-Studie von 2018 die Anzahl der Cyberattacken stark zugenommen. Durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage entstand in den vergangenen zwei Jahren ein Gesamtschaden von 43,4 Milliarden Euro. Insbesondere die bereits heute stark vernetzten Branchen Automotive, Industrie, Energie sowie Transport und Logistik sind von Angriffsversuchen und Sicherheitsvorfällen betroffen. Dabei erstreckt sich dieses Risiko auf das komplette System von Zulieferern und Vorlieferanten.

„Die digitale Transformation ist eine zentrale Herausforderung für alle Unternehmen weltweit. Digitalisierung und IT-Sicherheit müssen dabei zwingend Hand in Hand gehen, insbesondere auch im Energiemarkt“, betont Christian Garske. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker plädiert für eine ganzheitliche Betrachtung bei dem Schutz von Energieerzeugungsanlagen. Er beginnt bei der Auswahl der Komponenten der Anlagen, reicht über den Transport im Übertragungsnetz zum Energieversorger bis schließlich zum Kunden. „Das Sicherheitsniveau dieser digitalen Strukturen muss permanent auf einem sehr hohen Niveau gehalten werden, um Dritten den unbefugten Zugriff so schwer wie möglich zu machen“, sagt Garske.

Die Veranstaltung „Risikomanagement in komplexen Lieferketten“ findet am Donnerstag, dem 29. November 2018, in Hamburg statt. Darin berichten Experten aus der Energiewirtschaft, Cybercrime und IT-Security in Fachvorträgen und Diskussionen über ihre Erfahrungen.

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.