Neuer Standort in Albanien
Lufthansa Industry Solutions kauft IT-Dienstleister in Tirana

Zusätzliche Kompetenzen in den Bereichen Application Management und Software Development / Weiterer konsequenter Schritt zur Umsetzung der Wachstumsstrategie

Norderstedt, 15. April 2019 – Lufthansa Industry Solutions hat die Gesellschaft „Applications Management Development“ (AMD) mit Sitz in Tirana übernommen. Der albanische IT-Dienstleister wird künftig unter dem Namen Lufthansa Industry Solutions firmieren. Die Geschäfte wird weiterhin der bisherigen AMD-Geschäfts-führer Uwe Fischer führen.

AMD wurde im März 2017 neu gegründet und hat seitdem als Nearshore-Partner IT-Services für Lufthansa Industry Solutions erbracht. Das IT-Unternehmen verfügt derzeit über 120 Mitarbeiter und ist insbesondere in den Bereichen UI (Angular, JSF, React), Portals (Sharepoint, Camunda), Mobile (iOS, Android), Java, Front- und Back-End-Entwicklung sowie Test-Automatisierung tätig.

„Lufthansa Industry Solutions verfolgt eine konsequente Wachstumsstrategie, um der steigenden Nachfrage nach IT-Dienstleistungen nachzukommen“, sagt Bernd Appel, Geschäftsführer der Lufthansa Industry Solutions. „Mit der Übernahme der AMD haben wir jetzt erstmals auch aus dem externen Markt zusätzliche Kapazitäten in das Unternehmen geholt. Die Qualität der Arbeit der AMD-Kollegen hat uns von Anfang an überzeugt.“

Die Anzahl der Mitarbeiter der Lufthansa Industry Solutions ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen. Zurzeit beschäftigt das IT-Unternehmen mehr als 1.600 Mitarbeiter, die für Kunden unterschiedlicher Branchen tätig sind.

Über Lufthansa Industry Solutions

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt über 1.600 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.