Smart Home im Lifestyle-Hotel: Virgin setzt auf Velimo

Nur mit Gratis-WLAN lockt das Gastgewerbe heute keinen Reisenden mehr hinter dem Smartphone hervor. Virgin Hotels setzt auf die vernetzte Infotainment-Plattform Velimo. Die mobile IT-Lösung bietet digitale Inhalte, smarte Raumsteuerung und interaktive Services für ein neues Reiseerlebnis.

Der Kunde

Virgin Hotels ist eine Hotelkette mit Hauptsitz in Miami. Sie ist Teil der global operierenden Virgin-Gruppe, die für ihre Aktivitäten im Musikgeschäft, im Bereich Mobilfunk und in der Luftfahrt bekannt ist. Das erste Virgin Hotel hat im Jahr 2015 in Chicago seinen Betrieb aufgenommen. Weitere Hotels in US-Metropolen sind geplant. Spezialisiert auf Lifestyle-Hotellerie, steht Virgin Hotels für individuellen Charme und herzlichen Service sowie für ein modernes und kreatives Design, das auch neueste technologische Innovationen berücksichtigt. Virgin Hotels legt Wert auf eine „Honest Hotel“-Strategie und bietet viele Extraleistungen ohne Zusatzgebühren an.

Die Herausforderung

Der Wettbewerb im weltweiten Hotelwesen wird intensiv geführt. Wachstum über Größenvorteile oder niedrige Zimmerraten zu realisieren, stößt an Grenzen. Daher besteht Bedarf nach anderen Formen der Differenzierung. Für seine Markteintrittsstrategie suchte Virgin Hotels nach Wegen, um Kunden durch neue, unverwechselbare Erlebnisse emotional an die eigene Marke zu binden. 

Technologie-Fokus und Lifestyle-Orientierung sind Teil des Markenkerns der gesamten Virgin-Gruppe. Darum legte auch die Hotel-Tochter bei der Entwicklung ihres Konzepts einen Schwerpunkt auf die Bereitstellung von smarten Services und digitalen Inhalten. Die Lösung sollte den Bedürfnissen von kreativen, technikaffinen, gut gebildeten und urbanen Reisenden verschiedener Altersgruppen entsprechen und deren Erwartungen an die technische Ausstattung eines Hotels übertreffen.

Lufthansa Industry Solutions war Virgin wegen der Entertainment-Plattform BoardConnect für Fluggäste ein fester Begriff, als Virgin America eine neue Lösung suchte. In diesem Zusammenhang erfuhr Virgin Hotels von den weiteren Tourismuslösungen, insbesondere den Systemen für Infotainment und Zimmerautomatisierung im Gastgewerbe. Aufgrund dieser umfassenden Erfahrung bei Hardware, Software und Content für IT im Tourismussektor entschied sich Virgin Hotels für die Zusammenarbeit mit Lufthansa Industry Solutions.

Die Lösung

Angesichts der dynamischen Entwicklung bei mobilen Technologien entschieden sich die Projektpartner, das Infotainment-System Velimo im Flaggschiff-Hotel in Chicago als mobile Lösung zu realisieren. Das Gästeportal vernetzt Mobil- und TV-Geräte sowie die Zimmersteuerung. Als Bindeglied dient eine für Virgin Hotels gebrandete App unter dem Namen „Lucy“, die für iOS und Android verfügbar ist. Auf diese Weise können Hotelgäste die gängigsten Smartphone-Modelle in ihren persönlichen Hotel-Assistenten verwandeln. 

Über die mobile Lösung Lucy bedienen Gäste das TV-Gerät, variieren die Zimmertemperatur, buchen Services oder kontaktieren die Rezeption. Außerdem können sie via Lucy einen Chat mit anderen Hotelgästen führen. Das Hotelpersonal informiert Gäste mittels der App einfach und schnell über interessante Veranstaltungen und Ereignisse. Velimo wurde von vornherein für den Tourismusbetrieb entwickelt und im Rahmen des Projekts passgenau auf die Abläufe von Virgin Hotels zugeschnitten. Die Architektur von Velimo ist dabei so konstruiert, dass sie sich bei Bedarf flexibel erweitern lässt.

Der Kundennutzen

Velimo trägt als leistungsstarke und performante IT-Lösung für das Gastgewerbe aktiv dazu bei, dass Virgin Hotels seinen Gästen ein neuartiges Reiseerlebnis ermöglichen kann. Sie entspricht der Affinität moderner Hotelgäste zu mobilen Webdiensten und dem Wunsch, das eigene Mobilgerät der Wahl dafür nutzen zu können. Gleichzeitig übertrifft die Vernetzung von TV, Zimmersteuerung und Rezeption den technologischen Standard vieler Hotels. Dies schafft die Voraussetzung für ein Wow-Erlebnis, das die Marke von Virgin Hotels positiv im Bewusstsein des Kunden verankert. 

Zusätzlich erlaubt die Gästeplattform Virgin Hotels eine deutlich umfangreichere und effektivere Kundenkommunikation entlang der Customer Journey. Das Unternehmen kann über die mobile Lösung Lucy einfach und schnell vor, während und nach der Reise in Kontakt mit dem Gast treten. Insofern vereinfacht die Interaktion über die App das Customer Relationship Management erheblich. 

Als Full-Service-Provider lieferte Lufthansa Industry Solutions die gesamte Infrastruktur für Velimo aus einer Hand. Betriebswirtschaftlich vorteilhaft ist dabei die niedrige Total Cost of Ownership im Zuge des Bring-Your-Own-Device-Ansatzes. Weil Gäste ihre eigenen Mobilgeräte zur Zimmersteuerung verwenden, entfallen die Installation und der Betrieb hoteleigener Hardware. Ferner ist die Investition in die Lösung dank des offenen Frameworks von Velimo zukunftssicher. Die angebotenen Services und Funktionen können kontinuierlich erweitert werden, wenn sich Technologien und Kundenbedürfnisse weiterentwickeln.

Der Einsatz von Velimo in unserem Flaggschiff-Hotel in Chicago ist eine Lösung von strategischer Bedeutung. Dadurch können wir unseren Gästen ein Reiseerlebnis ermöglichen, das in dieser Form kein Wettbewerber bietet. Außerdem verschafft uns die Plattform durch die vielen Interaktionsformen neuartige Möglichkeiten des Brandings, des Vertriebs und der Kundenanalyse. Mit Velimo können wir uns über den reinen Hotelbetrieb hinaus stetig weiterentwickeln.

Raul Leal
CEO, Virgin Hotels

Um die Website und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie hier.